Ankuendigung

Let’s talk about death!

 

Es ist Zeit. Wir müssen über Sterben, Tod und Trauer reden. Weil der Tod ein Tabuthema ist und wir nicht gelernt haben, wie man trauert oder wissen, was Trauernde wirklich brauchen. Es gibt tausend Gründe darüber zu reden. Offen, ehrlich, unverstellt. Respektvoll, neugierig, fragend, herzlich, bunt, optimistisch, kritisch.

 

Ziel ist es, das Bewusstsein für den Tod zu stärken, um den Menschen zu helfen, das Beste aus ihrem Leben zu machen.

Open Death Talk goes Podcast

 

Den Auftakt bildete im Februar ein Zoom-Meeting. Daraus resultierend befindet sich das Format in Konzeption und soll ein Podcast werden. Den bereite ich aktuell vor und bitte noch um etwas Geduld. Sobald es soweit ist, werde ich in allen Kanälen darauf hinweisen 🙂

Der Auftakt.

 

Danke…

… für diese vertrauensvolle Runde.
… für die offenen Worte.
… für die vielen Perspektiven und Blickwinkel.
… für die Vernetzung.
… für das große Interesse.

 

Am 11. Januar 2022 fand der Auftakt vom Open Death Talk online in einer Zoom-Runde mit 17 Teilnehmer*innen statt. Wir erlebten, wie facettenreich die Themen Sterben, Tod und Trauer sind und wie groß der Redebedarf ist.

 

Folge Open Death Talk gerne auf Instagram, Facebook oder kontaktiere mich per Mail, damit ich Dich im Verteiler aufnehmen kann!